<< >>
SLS-Schalter,  3 polig, 63 A E-Charakteristik Art-Nr:  7510 Personen und Sachgegenstände sicher schützen SH-Schalter nach E-DIN VDE 0643 und Maßnorm DIN 43 880 Baugröße 2. Einpolig schaltend, mit separater Kontaktstellungsanzeige. Ein Selektiver Leitungsschutzschalter (SLS-Schalter) oder auch Selektiver Hauptleitungsschutzschalter (SH-Schal- ter) ist ein strombegrenzendes, mechanisches Schaltgerät ohne aktive elektronische Bauelemente, das in der Lage ist, unter betriebsmäßigen Bedingungen Ströme einzuschalten, zu führen und abzuschalten. Er muss besonderen Selektivitätsanforderungen zu vor- und nachgeschalteten Überstromschutzeinrichtungen genügen. Ein SLS-Schalter schaltet den Strom bei einem Kurzschluss nicht wie andere Leitungsschutzschalter sofort, sondern verzögert ab, wodurch die Selektivität zu nachgeschalteten Sicherungen und normalen Leitungsschutzschaltern gewährleistet ist. SLS-Schalter kommen anstelle der vorher üblichen Sicherungen vor Stromzählern der Energieversorgungsunter- nehmen zum Einsatz. Der SLS-Schalter ersetzt heute in Neuanlagen die früher gebräuchlichen Neozed-Lasttrenner (Linocurschalter) oder die NH-Sicherungen oder die noch früher verwendeten großen Diazed (beide letztere auch als „Panzersicherungen“ bekannt). TECHNISCHE DATEN Bezeichnung: HTN363E Betriebsnennspannung: 230 / 400 V AC Nennstrom: 63 A Auslöse-Charakteristik: E Nennabschaltvermögen: 25 kA Isolationsspannung: 690 V Polanzahl: 3 Anschlussquerschnitt flexibel: 1.5...35,0 mm² Anschlussquerschnitt starr: 1.5...50,0 mm² Breite in Teilungseinheiten: 4.5 Montageart: DIN-Schiene
DOHRENBUSCH REGEL-TECHNIK GmbH
Intelligente Steuer- und Regeltechnik
DAS ORIGINAL
63 A
Installationstechnik
139,90 EUR (UVP) zzgl. Versand und MwSt. auf Bestellung
Produkte Produkte
© Copyright 2008-2017
2 JAHRE Garantie 8 JAHRE Garantie Unsere Produkte entsprechen den EU-Richtlinien für Elektromagnetische Verträglichkeit (2004/108/EG) und Niederspannung (2006/95/EG). ANG-TEXT